Death for Sale – KüfA am Dienstag (06.01.)

4 Jan

Vegane KüfA & Film “Death for Sale”

Fürs Neue Jahr starten wir mit einem Film über den die Kritiker schreiben: «Für einen Pessimisten hat Faouzi Bensaidi erstaunlich gute Laune.»
Death4sale_03
Death for Sale: Jungsein im Maghreb. Viele Jugendliche haben hier nicht allzu viel zu verlieren, die Gesellschaft bietet ihnen wenig Perspektiven und das Regime scheint sich nur noch um sich selbst zu kümmern (2011). Für den marokkanischen Regisseur Faouzi Bensaïdi ist diese Beobachtung der Ausgangspunkt zu einem ebenso verspielten wie lebensnahen Porträt dreier Freunde aus Tétouan, einer mittelgrossen Stadt im Norden von Marokko.

Tetouan, the Atlantic port city in the north of Morocco. Three young men decide to rob a jewellery store. They are among the hopelessly unemployed street population of Morocco’s provincial cities, common thugs in the eyes of many but bound by solidar­ity and friendship. They see the heist as a means to break out of a cycle of poverty that weighs on their destiny like a life sentence.

Film will be shown in Arab with German subtitle.

Einlass & Essen / door opens & vegan food: 20 Uhr/ o´clock
Filmbeginn/ film starts: 21 Uhr/ o´clock
Ort / place: Groni50, Groninger Straße 50, Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: