21 Jan

blockade_header0214_480x90
Am 14.2 um 9 Uhr ist der dritte Versuch einer Räumung einer Familie in Berlin-Kreuzberg angesetzt. Das Bündnis „Zwangsräumung verhindern“ hat Blockaden angekündigt, welche die Räumung verhindern sollen.Beim ersten Versuch wurde die Gerichtsvollzieherin von 150 Menschen begrüßt, die die Tür mit Sitzblockaden versperrten. Die Gerichtsvollzieherin zog daraufhin ab. Zum zweiten Termin deutete sich eine starke Beteiligung an Blockaden an, Künstler*innen, Geschäfte und Gruppen bekundeten ihren Willen auch den zweiten Versuch der Räumung zu verhindern. Der Versuch wurde daraufhin kurzfristig wegen angeblicher „formaler Unstimmigkeiten“ abgesagt. Beim dritten Versuch wird eine Blockade mit möglichst vielen Menschen angestrebt um damit eine dritte Verhinderung zu ermöglichen. Ausführliche Infos und Mobimaterial unter:http://zwangsraeumungverhindern.blogsport.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: